parallel 2014

Softwarekonferenz für Parallel Programming,
Concurrency und Multicore-Systeme - Karlsruhe, IHK, 5.-7. Mai 2014

Softwarekonferenz für Parallel Programming,
Concurrency und Multicore-Systeme
Karlsruhe, IHK, 5.-7. Mai 2014

Agenda / Programm

Die Konferenz findet am 5. und 6. Mai statt, die Workshops am 7. Mai.

Räume:
 Baden  Fidelitas  Kraichgau  Schwarzwald  Rebland

Konferenz

Montag, 5. Mai
08:00 Registrierung
09:15 Begrüßung
09:30 -

Peter Sanders

KIT

Keynote: Parallele Algorithmen für Big Data

10:30 Kaffeepause
11:00 - 12:15

Urs Gleim, Dr. Tobias Schüle

Siemens Corporate Technology

Multicore-Software: Was jeder Entwickler wissen sollte

Dr. Thomas Willhalm

Intel

Parallele Datenverarbeitung auf Instruktionsebene

Jörn Dinkla

Tipps & Tricks für den erfolgreichen Einsatz von GPU-Computing

12:15 Mittagspause
13:30 - 14:10

Dr. Ing. Michael Klemm, Christian Terboven

Intel, RWTH Aachen

Strukturiertes paralleles Programmieren: Entwurfsmuster für effiziente parallele Software

Michael Wiedeking

MATHEMA Software GmbH

Java 8, Lambdas und parallele Collections

Dr. Michael Sperber

Active Group GmbH

Funktional parallel programmieren und denken

14:20 - 15:00

Michael Uelschen

Hochschule Osnabrück

Parallelität durch Tasks: Effiziente Suche in großen Zustandsräumen

Dr. René Graf

Siemens AG

Multi Core – Single Bus

Christian Kumpe

Netpioneer GmbH

Die Rolle des Java Memory Model bei der nebenläufigen Programmierung in Java

15:10 - 15:50

Matthias Pruksch, Dr. Klaus Donath

sepp.med gmbh

Skalierbarkeit, Granularität, Entkopplung – "lessons learned" bei der Entwicklung medizinischer Multicore-Software

Dr. Roger Butenuth

codecentric AG

Parallelität mit dem ForkJoinPool und anderen Java-Thread-Pools

Matthias Keinert

Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW), Universität Stuttgart

Untersuchung von NC-Steuerungen auf Parallelisierbarkeit

15:50 Kaffeepause
16:20 - 17:00

Dr. Carsten Clauss, Thomas Moschny

ParTec GmbH

MPI 3.0 – Übersicht und erste Erfahrungen

Pavlo Baron

codecentric AG

Daten auf dem Weg in die Geschichte – unterbrochen durch Analyse und Silizium

Jacob Erlbeck

Sysmocom sfmc GmbH

Parallella: Embedded HPC für alle

17:10 - 17:50

Artur Laksberg

Microsoft

Parallelism in the Standard C++: What to Expect in C++ 17

Tam Hanna

Tamoggemon Holding k.s.

Raspberry Pi als Werkzeug zur Erstellung paralellisierter Rechencluster

Rainer Stropek

software architects gmbh

Asynchrones JavaScript am Beispiel der AngularJS Promise API

18:00 - 18:45 Panel
18:45 Get-together
Dienstag, 6. Mai
09:00 - 10:15

Detlef Vollmann

vollmann engineering gmbh

Exekutoren für C++

Dr. Patrick Peschlow

codecentric AG

Skalierbare, unverwüstliche und responsive Applikationen mit Reactive Programming

Bernd Marquardt

Software und Consulting

OpenACC im Vergleich mit OpenMP

10:15 Kaffeepause
10:45 - 11:25

Dominik Charousset

HAW Hamburg

libcppa: Aktoren in C++11

Michael Wiedeking

MATHEMA Software GmbH

Probleme (z)erschlagen mit dem Disruptor

Volker Lendecke

Samba/SerNet GmbH

Concurrent programming in Samba

11:35 - 12:15

Heinz Bast

Intel

Intel Cilk Plus – mehr als ein Task-Modell: Daten-parallele Spracherweiterungen von C/C++ durch Array-Notation und Vektorfunktionen

Prof. Dr. Luc Bläser

Hochschule für Technik Rapperswil

Böse Überraschungen mit Nebenläufigkeit vermeiden: Am Beispiel von .NET

Uwe Seiler

codecentric AG

Apache Hadoop 2: Parallel ist mehr als MapReduce!

12:15 Mittagspause
13:15 - 14:15

Maurice Herlihy

Brown University

Keynote: Energy Implications of Transactional Memory for Embedded Architectures

14:25 - 15:05

Patrick Charrier

BKW Consult

Schneller Einstieg in OpenCL mit C++-Bindings

Dr. Daniel Becker

Siemens Corporate Technology

Werkzeuggestütze Parallelisierung von Bestandssoftware

Rainer Stropek

software architects gmbh

async/await – asynchrone Programmierung in C#

15:05 Kaffeepause
15:35 - 16:15

Korbinian Molitorisz, Luis Manuel Carril, Dr. Frank Padberg

Karlsruher Institut für Technologie KIT

Automatisierte Parallelisierung von Bestandssoftware mit Entwurfsmustern

Dr. Peter Messmer

NVIDIA

Was ist neu in CUDA?

Philipp Schirmacher

innoQ Deutschland GmbH

Collections parallel verarbeiten mit der Reducers-Bibliothek von Clojure

16:25 - 17:05

Ronald Strebelow

Fraunhofer ESK

Debugging mit Methode – auch für Multicore

Manfred Mücke

Sustainable Computing Research

Parallel Go – an Introduction to Channels and Lightweight Threads

Dierk König

Canoo Engineering AG

Das Kanbanflow Pattern als Ansatz für das Erzeuger-Verbraucher-Problem

Workshops

Mittwoch, 7. Mai
09:00 -
ca. 16:00

Prof. Dr. Luc Bläser

Hochschule für Technik Rapperswil

Parallele Programmierung in .NET mit TPL und async/await

Sven Ruppert

codecentric AG

Threads oder Streams? Java 8 macht beides möglich

Bernd Marquardt

Software und Consulting

Parallelisierung mit OpenMP